UP63 Panorama

OrtJávea
Baufläche288 m²
Jahr2021
FotografAlfonso Calza

Entgegen der ursprünglichen Absicht des Bauträgers, das Haus abzureißen und ein neues zu errichten, entschied man sich für eine Renovierung, um das über 60 Jahre alte Haus wieder bewohnbar zu machen und dabei mehrere interessante Punkte des ursprünglichen Hauses aufzuwerten.

Das ursprüngliche Wohnzimmer war bis zum Fenster eines Swimmingpools, der ein Drittel des jetzigen einnahm, komplett geschlossen. Die Hauptterrasse des Hauses war eingezäunt und wurde von Zypressen flankiert, die gleichzeitig den Blick auf das Meer versperrten.

UP63 (13)
UP63 (43)

Die Küche war von der Aussicht und dem Tagesbereich abgeschnitten. Die Inneneinrichtung des Hauses wurde komplett neu gestaltet, mit einer klaren Prämisse: die Räume zu organisieren, die Außenterrasse mit dem Tagesbereich zu vereinen und die Aussicht zu verbessern. Um dies zu erreichen, war eine detaillierte Studie über die neuen Nutzungsmöglichkeiten der Wohnung erforderlich, die zu einer Änderung der Zone der Hauptnutzungen und der Höhen der Nutzungsebenen führte.

Panorama hat ihren Namen von den Ausblicken, aber es reagiert auch auf die Gestaltung des Innenraums. Auf das, was drinnen geschieht. Die bestehende landestypische Architektur wird durch modernere Elemente und natürliche Materialien aktualisiert, so dass ein Hin und Her zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft entsteht. Die Vereinheitlichung der Räume, ihre Integration und die Öffnung nach außen fördern die einladende und gesellige Nutzung des Hauses, so dass große, lichtdurchflutete Räume entstehen, in denen alles leichter erscheint.

UP63 (60)
Volver
Kontaktieren Sie unser Team direkt und ohne Kompromiss.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Kontaktieren Sie uns