UP22

OrtSon Begues (Barcelona)
Baufläche225,26 m²
Jahr2017
FotografGermán Cabo

Wer fördert wen? Ist es eher das Gebiet, das das Gebäude begünstigt? Oder ist es das Haus mit seinen geometrischen Linien dasjenige, womit sich dieses Gebirge außerhalb von Barcelona ausgleicht?

Zwei rechteckige Prismen, die miteinander verbunden sind, passen sich dem Land an, lösen somit den Zugang – auf Rädern wie auch zu Fuß – und legen dadurch das Haus beim Nullniveau. Ausgehend von der matten Hauptfassade werden die Bauvolumene entlang des Verlaufes durch den Grundstück durchgebohrt.

“Das vorgefertigte Bauelement erlaubt uns eine einfache Struktur zu formulieren, preiswert und agil im Bauprozess, mit einer durchaus vielfältigeren Architektur, die fähig ist, sich an den Höhenunterschied des Landes anzupassen.”.

Victor Millán Romero. Ubiko Technischer Direktor

Ein einziger Raum versorgt die vertikale Kommunikation, die Wohn- und Esszimmern, und verteilt hiermit die verschiedenen Tages- und Abendbereiche des Hauses.

Die Beziehung mit dem Außenraum generiert sich ab der Erweiterung eines Bauvolumens, welche wie eine Veranda Schatten und Zuflucht beiträgt – ganz in Einklang mit der Natur und dem mediterranen Klima.

Volver
Kontaktieren Sie unser Team direkt und ohne Kompromiss.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Kontaktieren Sie uns